Strahlenbelastung

Die bei den Röntgenuntersuchungen so intensiv diskutierte Strahlenbelastung ist – wie schon erwähnt – eine Nutzen-RisikoAbwägung. Es ist jedoch davon auszugehen, dass in den letzten Jahrzehnten durch die Entwicklung entsprechender Film-Folien-Systeme diese um ein Vielfaches niedriger geworden ist und dass die sorgfältige Beachtung kurzer Durchleuchtungszeiten zu Reduzierungen geführt hat. Neuere Geräte mit digitalen Aufnahmesystemen und gepulster Durchleuchtung haben zu einer weiteren Reduktion der Strahlenbelastung pro Untersuchung geführt.



Copyright ZKJ
Altötting und
nytec-multimedia
2014