Bildgebende Diagnostik

Überblick

Unter bildgebender Diagnostik versteht man den Einsatz technischer Methoden zum Erhalt eines Abbildes, meist aus dem Inneren des Körpers. Die gängigsten Methoden hierzu sind heute die Ultraschalldiagnostik (Kapitel 13.1), die Röntgendiagnostik mit der Computertomographie (13.2), die Nuklearmedizin (13.3) und die Kernspintomographie (13.4). Hinweise zu den Vorbereitungsmaßnahmen (13.5) und zur Strahlenbelastung beim Röntgen (13.6) ergänzen die Angaben.



Copyright ZKJ
Altötting und
nytec-multimedia
2014