Psychologische Diagnostik und Therapie

Karin Källman, Ursula Heumann, Andreas Hiller-Schneidewendt, Annika Münchmeier, Christian Weiß

Was ist Psychologie?

"Zum Psychologen? – Ich bin doch nicht verrückt!" Auch wenn diese Äußerung nur selten zu hören ist, viele Kinder und Eltern können sich nicht so recht vorstellen, wie die Arbeit eines Psychologen im SPZ aussieht.

Das liegt sicherlich auch daran, dass die meisten schon öfters beim Arzt waren, nicht aber mit einem Psychologen zu tun hatten. Nach abgeschlossenem Hochschulstudium erwerben Psychologen im klinischen Bereich zumeist noch eine psychotherapeutische Zusatzqualifikation. Im SPZ arbeiten sie eng mit Ärzten zusammen. Gelegentlich werden Psychologen auch mit Psychiatern verwechselt. Psychiater sind Ärzte, die sich auf das Fachgebiet der Psychiatrie spezialisiert haben.

Die Psychologie als Wissenschaft beschäftigt sich ganz allgemein mit dem Erleben und Verhalten der Menschen. Im SPZ versuchen Psychologen zu verstehen und zu erklären, warum ein Kind sich in einer bestimmten Situation so verhält, wie es sich verhält. Kaum je gibt es für ein Verhalten die eine Erklärung, meist spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Neben den persönlichen Voraussetzungen eines Kindes oder Jugendlichen spielen Umgebung und Lebensumstände eine wichtige Rolle.

Alle Kinder und Jugendlichen, die im SPZ betreut werden, werden vorher untersucht, jeweils abhängig von den Fragen und Problemen, die Anlass zur Vorstellung gegeben haben. Wird ein Kind oder Jugendlicher vorgestellt, erfolgt zunächst die Aufnahme und medizinische Abklärung durch den Arzt. In der Regel folgen dann zwei weitere Untersuchungstermine bei einem Arzt oder Psychologen. 

Psychologen sind im SPZ in zwei Bereichen tätig, in Diagnostik und Therapie. Bevor eine Betreuung oder Therapie beginnt, muss zunächst geklärt werden, welches die bestehenden Schwierigkeiten sind, um dann entscheiden zu können, welche Maßnahmen geeignet sind, eine Lösung herbeizuführen. Dieser Klärungsprozess wird Diagnostik genannt.



Copyright ZKJ
Altötting und
nytec-multimedia
2014